Veneers

Veneers

SCHÖN VERBLENDET

Was tun, wenn man mit dem Aussehen seiner Frontzähne nicht wirklich zufrieden ist? Wenn die Zahnfarbe nicht mehr passt? Wenn große Lücken klaffen, oder man sich ein Stück von der Schneidekante abgeschlagen hat? Wenn die Zähne zwar weiß sind, aber die Zahnreihe eher unaufgeräumt wirkt?

Akzeptieren, kapitulieren, resignieren? Keinesfalls!

Veneers sind hauchdünne Haftschalen aus Keramik, die speziell für die Frontzähne hergestellt werden und anschließend mit einem speziellen Klebeverfahren unlösbar auf die Vorderseite der Frontzähne aufgeklebt werden. Sie verdecken Makel am Gebiss perfekt. Marilyn Monroe war eine der ersten, die solche Veneers benutzte. Ein Veneer ist extrem naturgetreu und von gesunden Zähnen fast nicht unterscheidbar. Hiermit stellen wir den positiven Eindruck von vitalen, weißen Zähnen wieder her.

DER GROSSE VORTEIL

Eine Überkronung der Zähne kann hierbei vermieden werden (dabei würden oft mehr als 40 Prozent der gesunden Zahnsubstanz abgeschliffen), die wertvolle Zahnsubstanz bleibt weitestgehend erhalten. Für die dauerhafte Befestigung der Veneers wird nur sehr wenig Substanz vom Zahn abgetragen (0.3 - 0.7 mm).

Nicht jedes zahntechnische Labor beherrscht die aufwendige Herstellung der Veneers. Entscheidend für den Erfolg sind daher die richtige Auswahl eines erfahrenen Labors sowie eine enge Abstimmung zwischen Zahnarzt und Zahntechniker bezüglich Farbe und Form des zukünftigen Zahnes. Als Werkstoff hat sich hierbei Keramik bewährt. Bei diesem Material ist im Labor eine individuelle Farbanpassung besonders gut möglich. Die Verblendschale passt sich bei allen Lichtverhältnissen optimal an jeden Nachbarzahn an. Durch den Einsatz moderner Kunststoffkleber und die konsequente Verbesserung in der Labortechnik ist die Befestigung dieser Keramikschalen auf natürlichen Zähnen mittlerweile problemlos und sicher. Einmal angefertigt zersetzt sich Keramik im Mund nicht, ihre Oberfläche und Farbe bleibt auch nach Jahren erhalten. Veneers gelten daher heute als sehr beständig. Außer der normalen, regelmäßigen Mundhygiene bedürfen sie keiner speziellen Pflege.

WANN KOMMEN VENEERS NUN ZUM EINSATZ?

  • Rissen in den Zähnen
  • Versorgung angebrochener Zähne
  • Verschließen von Zahnlücken zwischen den Frontzähnen
  • Angleichung von Zähnen unterschiedlicher Größe
  • leichte Korrekturen der Zahnstellung
  • Zahnverfärbungen
  • Im besten Fall können Veneers eine Krone ersetzen.